Zum Hauptinhalt springen

Messekalender & Einladungsmanagement


Online Terminmanagement in speedlead

Viele Gespräche bedeuten viele potentielle Kunden und eine bessere Umsatzprognose. Sorgen Sie schon vor der Messe für einen vollen Terminkalender Ihres Standpersonals. Um Gesprächstermine in speedlead anzulegen, haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Sie legen manuell einzelne Termine im Tool an.
  • Ihr Kontakt nutzt Ihr Online-Terminbuchungstool von speedlead und blockt sich seinen gewünschten Slot.
  • Oder Sie importieren bereits angelegte Messetermine aus Ihrem Outlook-Kalender.

Einladungsmanagement made easy!

Als speedlead Nutzer stellen wir Ihnen Ihr eigenes Online Terminmanagement Tool zur Verfügung – in Ihrem Design und für Ihre Messe. Versenden Sie den Link an potentielle Gesprächspartner oder binden Sie ihn auf Ihrer Webseite ein. So können sich Ihre Kontakte eigenständig den für sie passenden Gesprächstermin bei Ihnen buchen.

Individuelle Gesprächstermine für individuelle Kunden

Bei der Benutzung des Buchungstools kann Ihr Kontakt nach verschiedenen Eckdaten filtern, um genau den richtigen Gesprächspartner für sich zu finden. So können Sie Ihr Standpersonal beispielsweise in Kategorien wie „Vertrieb“, „Marketing“, „HR“ oder „PR“ unterteilen. Außerdem kann auch nach einer entsprechenden Verfügbarkeit gefiltert werden. Ist der passende Berater gefunden, nur noch Datum und Uhrzeit auswählen, Kontaktdaten hinterlegen und abschicken. Danach wird sowohl Ihr Standberater als auch Ihr Kontakt per Mail informiert und der Termin direkt im speedlead Kalender erstellt.

Und so einfach geht’s:

  • Innerhalb der Grundkonfiguration von speedlead legen Sie eine Messe an und richten das Terminmanagement-Tool ein, indem Sie Ihr Logo, ein Hintergrundbild, ihre primäre Unternehmensfarbe und einen Beschreibungstext hinterlegen.
  • Danach können Sie alle Kollegen, die vor Ort sein werden, definieren - inkl. Position und auf Wunsch auch mit individuellen Filterkriterien angereichert.
  • Nun können Sie oder Ihre Mitarbeiter für sich selbst die jeweiligen Verfügbarkeiten am Messestand festlegen. Diese dienen als Grundlage für alle buchbaren Terminslots.
  • Versenden Sie den Link zum Terminbuchungstool und freuen Sie sich über einen vollen Kalender.

Messetermine aus Outlook importieren

Wenn Sie Microsoft 365 nutzen, gibt es die Möglichkeit Termine, die Sie bereits für den Messezeitraum angelegt haben, aus Ihrem Outlook-Kalender in speedlead zu übertragen. Dafür ist eine initiale Konfiguration seitens Ihres Systemadministrators notwendig. Dieser muss den Zugriff auf Ihr System durch speedlead erlauben – am einfachsten geht das mithilfe dieser Anleitung.
Einmal konfiguriert, kann dann jeder Kollege mithilfe seiner E-Mail-Adresse die Messetermine mit allen Details importieren.


Demoversion testen