Zum Hauptinhalt springen

Ihr Ratgeber für Messe Giveaways


„Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.“

Diese Weisheit gilt für Freundschaften genauso wie für Kundenbeziehungen. Ein Kunde, der sich wertgeschätzt fühlt und der hin und wieder mit einem kleinen Geschenk überrascht wird, könnte Sie auch in Zukunft eher für weitere Beauftragungen in Betracht ziehen.
Im Falle der Messe Give-Aways kommt außerdem noch der Aspekt hinzu, dass Sie damit auch Interessenten und Kontakte ansprechen können und somit neben einem positiven ersten Eindruck auch einen ersten Schritt in Richtung langfristiger Kundenbeziehung machen können. Was Sie dabei unbedingt bedenken sollten, erfahren Sie hier.

Die drei Gebote für Messe Give-Aways:

  1. Giveaways müssen gebrandet sein. Der Aufdruck Ihres Logos oder Markennamens ist unbedingt notwendig, um nicht nur irgendein Geschenk zu übergeben, sondern ein Geschenk von IHREM Unternehmen, sodass direkt eine positive Assoziation aufgebaut werden kann.
  2. Giveaways müssen einen Nutzen haben und somit längerfristig beim Kunden zum Einsatz kommen. Sinnvoll sind natürlich Gegenstände, die regelmäßig im Alltag benötigt werden, um Ihre Marke immer wieder ins Gedächtnis zu rufen – auch weit nach dem Messebesuch.
  3. Machen Sie Giveaways auf der Messe frei zugänglich. Nicht nur Kunden, mit denen Sie ein Messegespräch geführt haben, sollten die Möglichkeit bekommen sich ein Messegeschenk zu sichern. Gerade Interessenten, die Ihr Unternehmen noch nicht oder nur wenig kennen, können durch die wiederkehrende Wirkung des Geschenks zu Kunden gemacht werden.

Darum sind Messegeschenke so wirkungsvoll!

Give-Aways haben eine langfristige Wirkung, der Sie sich unbedingt bewusst sein und die Sie effektiv nutzen sollten. Die Kaffeetasse oder ausgefallene Socken mit Ihrem Logo oder Slogan, die Ihr (potentieller) Kunde tagtäglich nutzt, sind vielleicht sogar ein vielversprechenderes Werbemedium als ein Banner oder Newsletter. Das positive Gefühl etwas geschenkt bekommen zu haben, wird mit dem Messebesuch und Ihrem Unternehmen verknüpft. Dies können Sie gezielt als ersten Schritt für den Aufbau einer Kundenbeziehung nutzen. Denn auch im Berufsalltag ist das Bauchgefühl oftmals ein wichtiger Faktor beim Treffen von Entscheidungen. Warum also nicht mit so einem einfachen und doch recht kostengünstigen Mittel erste Sympathiepunkte sammeln? Ihr Kontakt hat verlauten lassen, dass Nachwuchs unterwegs ist? Ein Strampler mit Unternehmenslogo kann sich als wirkungsvolles Kundengeschenk erweisen, das lange im Gedächtnis bleiben wird.

Neben den drei Geboten sollten Sie daher auch immer darauf achten, dass das Give-Away Ihr Unternehmen ausreichend repräsentiert. Ein billig produzierter Geschenkartikel, der möglicherweise schnell kaputt geht, hat sicher nicht die gleiche Wirkung wie ein raffinierter Alltagsbegleiter, den der Kunde lange und gerne nutzt. Daher sind die Kosten auch immer ein Faktor, den Sie gut durchdenken sollten. Qualität hat ihren Preis - allerdings wollen Sie die Messegeschenke auch in ausreichender Stückzahl produzieren lassen, um möglichst viele Interessenten damit zu begeistern. Hier lohnt es sich bei den verschiedenen Anbietern von Messe Geschenkartikeln zu vergleichen und einen guten Mittelweg zu finden.

Give-Aways nach Branchen:

Bei der Auswahl der passenden Messegeschenke sollten Sie sich natürlich auch nach der Zielgruppe, die Sie ansprechen wollen, richten. Welche Gegenstände finden im Kundenalltag immer wieder Verwendung und womit können Sie Ihre Interessenten begeistern?

  • Für klassische Office-Bereiche funktionieren immer noch Kulis, Wand- und Taschenkalender, Blöcke, Notizbücher und -zettel. Gern kann es aber auch etwas kreativer sein mit vorgedruckten To-Do-Listen, Visitenkartenhaltern, Gadgets für den PC wie Tastaturreiniger oder USB-Ventilatoren.
  • Die Aufmerksamkeit von Kunden aus handwerklichen Bereichen erreichen Sie beispielsweise mit Werkzeugen im Miniformat – um den Kostenrahmen nicht zu sprengen: Zollstock, Wasserwaage und Maßband gibt’s auch in der handlichen Pocketversion, welche dennoch nützliche Alltagsbegleiter sind.
  • Kunden aus dem IT-Sektor stehen erfahrungsgemäß auf technische Spielereien. Auch hier können USB-Ventilatoren und -Lampen beliebt sein, genauso wie USB-Sticks, Powerbanks und Kabel-Organiser. Ein VR-Cardboard (gefaltete Papp-Brille, um mit dem Handy Virtual Reality-Inhalte zu konsumieren) ist kostengünstig und dennoch innovativ.
  • Kontakte aus kreativen, jungen Unternehmen und Agenturen können Sie beispielsweise mit einem Luftsofa, auch Laybag genannt, begeistern. Hier kommt als Pluspunkt hinzu, dass diese auch außerhalb des Büros genutzt werden - zum Beispiel am Strand oder im Park - und so auch noch weitere Zielgruppen auf Ihr Unternehmen aufmerksam gemacht werden können.

Drei einfache Ideen für Ihr Kundengeschenk:

  1. Inspirieren Sie Ihre Kunden oder bringen Sie sie zum Schmunzeln. Kreative Poster oder Postkarten sind relativ kostengünstig und können – wenn gut gemacht – den Weg dauerhaft auf den Bürotisch oder an die Bürowand finden.
  2. Give-Aways, die so raffiniert sind, dass man sie weiterschenken kann und will. Mit einem Geschenk nicht nur einen sondern gleich mehrere potentielle Kunden ansprechen ist die Meisterklasse der Give-Aways. Wie wäre es denn mal mit Karten, die Komplimente aufgedruckt haben?
  3. Mit Messegeschenken aktuelle Trends aufgreifen. Zeigen Sie Kreativität oder positionieren Sie sich als nachhaltiges Unternehmen. Wiederverwendbare Flaschen aus Glas, Alu oder bpa-freiem Kunststoff sind gerade voll im Trend. Auch Nanolego - mit Anleitung, um Ihr Firmenlogo nachzubauen - wird sicher als Giveaway viele Interessenten begeistern können.

Give-Aways + Nachbereitung = Auftrag

Give-Aways allein machen natürlich aus einem Interessenten noch keinen Kunden. Denn eine zielgerichtete Nachbereitung Ihrer Messekontakte ist unumgänglich. Die Zusendung Ihrer Portfolio-Unterlagen direkt im Anschluss an die Messe bietet einen inhaltlichen Anknüpfungspunkt für Ihre potentiellen Kunden. Und spätestens wenn Ihre Kaffeetasse dann das erste Mal Benutzung findet, kommt die Erinnerung "Ach, da war ja was...".

Unser digitales Leaderfassungs-Tool speedlead unterstützt Sie nicht nur bei der Versendung von Nachbereitungs-E-Mails - direkt, mit einem Knopfdruck und individuell konfigurierbar; sondern vereinfacht und beschleunigt zahlreiche Messetätigkeiten. Entdecken Sie hier, was speedlead alles kann oder lernen Sie das Tool in einem kostenfreien Webinar kennen: 


KOSTENLOSES WEBINAR

Jetzt erfolgreicher Kunden gewinnen!

Kostenloses Webinar