Zum Hauptinhalt springen

Mit Standaktionen das Interesse Ihrer Kunden wecken!


Im Gegensatz zu Messe Give-Aways, die vor allem auf langfristige Sicht Ihre Wirkung erzielen, sollen Standaktionen direkt auf der Messe Aufmerksamkeit erzeugen und das Interesse potentieller Kunden wecken. Dabei gilt vor allem eins: auffallen!

Standaktionen als Eisbrecher

Neben den Terminen, die durch Messeeinladungen zustande kommen, kann die Ansprache von Laufkundschaft ein zweiter wichtiger Pfeiler Ihres Messekonzepts sein. Dabei gilt es nicht nur in der Masse der Aussteller aufzufallen, sondern auch die erste Hürde der Kontaktaufnahme zu erleichtern - Standaktionen eignen sich perfekt dafür! Für jeden nachvollziehbar, ist es einfacher sich bei einem interessanten Vortrag an einen Stand dazu zu stellen als zielgerichtet einen Vertriebler anzusprechen. Womit wir schon bei der ersten Idee für eine Standaktion wären.

Fachvorträge am Messestand

Seine Expertise zu präsentieren, kann nie falsch sein. Suchen Sie sich ein aktuelles Thema Ihrer Branche und erklären Sie in einem Vortrag, wie Ihre Produkte/Ihre Dienstleistungen in einer solchen Situation unterstützen können. Beachten Sie allerdings, dass das Ganze nicht zu werblich wird und Sie wirklich hilfreiche Tipps und Insights geben.

Kündigen Sie die Vorträge in Ihren Einladungen an und weisen Sie auch auf der Messe - beispielsweise auf einem Monitor - stets darauf hin. Vielleicht finden sich ja zwei bis drei Themen, die Sie über den Tag verteilt immer zur vollen Stunde vorstellen können. Dabei reichen 10-15 Minuten vollkommen aus – für Detailfragen und Hintergründe können Sie ja weiterführende Messegespräche anbieten.


Hinweis

Beabsichtigen Sie auf einer Messe die Verteilung von Flyern, ist dies üblicherweise nur am eigenen Stand erlaubt. Wenn auch in der gesamten Messehalle Werbemittel verteilt werden sollen, muss dies unbedingt beim Veranstalter gesondert angemeldet werden.

Live-Demonstrationen und Produktvorführungen

Vor allem bei komplexen Produkten und Dienstleistungen sind Live-Demonstrationen nicht nur wichtig, um Aufmerksamkeit auf der Messe zu erzeugen, sondern verfolgen auch konkrete Absatzziele. Zeigen Sie den Umgang mit Ihrem Produkt, erläutern Sie Vorteile und vor allem, lassen Sie auch Ihre Kunden probieren. Vielleicht ist es möglich, dass Ihre Interessenten mit Ihrem Produkt eine Aufgabe erfüllen können. Der psychologische Effekt den dieses Erfolgserlebnis haben wird, wird ein erfolgsversprechender Verkaufsfaktor sein, davon können Sie ausgehen!

Standaktionen zur Adressgewinnung

Mit Standaktionen können Sie Aufmerksamkeit erzeugen, Sie können aber auch direkt Kontakte generieren. Zum Beispiel mit einem Gewinnspiel, bei dem man um teilzunehmen seine Visitenkarte in einen Lostopf werfen muss.

Die Vorteile des Eventmarketing nutzen

Anders als im Onlinehandel bietet der direkte Kontakt zum potentiellen Kunden viel mehr Möglichkeiten der Interaktion. Warum also nicht dem Interessenten ein Erlebnis bieten, welches ihn positiv an die Messe und Ihr Unternehmen zurückdenken lässt? Beispielsweise könnten Sie eine Fotobox am Stand aufstellen. So können Ihre Kontakte ein lustiges Foto machen, welches mit einem gebrandeten Rahmen ausgedruckt, ganz ungezwungen positive Erinnerungen mit Ihrem Unternehmen verknüpft.

Auch Methoden wie Gamification, also die spielerische Aufbereitung eines Themas, können auf Messen zielgerichtet eingesetzt werden. Für die Akquise von Bewerbern wäre es beispielsweise interessant einen interaktiven Fragebogen zu gestalten, der von den potentiellen Kandidaten auf der Messe ausgefüllt werden muss. So kann das Wissen und Interesse am Unternehmen, die Qualifikation oder auch die Übereinstimmung der Werte und Arbeitsmoral abgefragt werden.

Themen wie Augmented Reality, also eine erweiterte Realität, bringen Ihre Messe Standaktion auf ein neues Level. Bieten Sie beispielsweise ein Produkt an, mit dem man optisch gut interagieren kann? Dann stellen Sie einen Bildschirm auf, ausgestattet mit einer AR-Kamera, sodass die Messegäste sich in Interaktion mit Ihrem Produkt sehen können. Das schafft Nähe zu Ihrem Angebot und weckt den kindlichen Spieltrieb. Zudem zieht es alle Blicke auf Ihren Stand.

Allgemeine Tipps zu Messe Standaktionen

Natürlich gibt es noch weit mehr Ideen, mit denen man auf einer Messe die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Allerdings sollten Sie sich immer fragen, ob Sie damit auch langfristige Ziele erreichen können. Kostenloser Kaffee, eine Popcornmaschine oder die Verteilung von Eis wird Ihnen sicher viele Besucher am Stand einbringen, aber entsprechen diese Ihrer Zielgruppe und können Sie sie auch zu Kunden konvertieren?


KOSTENLOSES WEBINAR

Jetzt erfolgreicher Kunden gewinnen!

Lernen Sie in einem halbstündigen Webinar wie Sie die Potentiale Ihrer Messekontakte mit einer digitalen Leaderfassung steigern können.
Sichern Sie sich im Anschluss eine kostenfreie Testversion für Ihre nächste Messe.